[Review]: uma cosmetics MakeUp & Eyeshadow Base

     Heute mal kein [Dress to Impress]-Freitags-Post, sondern eine Review zu einem Thema, was mich momentan sehr beschäftigt.

     Ich saß vor einigen Tagen mit meiner Schwester in der Bahn und wir philosophierten, so wie wir's immer tun, etwas herum. Das Thema war Wie viele Schichten/Produkte klatscht sich die Frau von Heute in's Gesicht?. Dabei ist uns echt aufgefallen, dass es enorm viel ist und wir persönlich es nicht täglich darauf ankommen lassen uns von A bis Z zu schminken.

     Heute möcht' ich Euch etwas zu zwei Produkten erzählen, die in der heutigen Beauty-Zeit zur Base eines MakeUps gehören.

     Produktbeschreibung:

 
MAKE-UP BASE: 

Die Basis für ein perfektes und langanhaltendes Make-up!  
Die transparente Textur gleicht Unebenheiten und Rötungen aus und optimiert das Auftragen und die Haftfestigkeit des Make-ups. Unter dem Make-up aufgetragen, zaubert die Make-up Base ein Hauterscheinungsbild in Perfektion!

Preis: 4,78€ 

Inhaltsstoffe siehe hier!

EYESHADOW BASE:

Lidschattengrundierung für 24 Stunden Halt, die ein Absetzen in der Lidfalte verhindert. Intensiviert Eyeshadowfarben und bringt Augen zum Strahlen.

Preis: 2,98€ 

Inhaltsstoffe siehe hier!





     Meine Meinung zu den Produkten:

Ich habe beide Produkte über 10 Tage ergiebig getestet.

   Zur äußeren Erscheinung:
Beide Produkte sind in flüssiger Form erhältlich. Die MakeUp Base ist in einer Tube, die Eyeshadow Base in einem Flacon mit Applikator. Beide Ausführungen sind super in der Anwendung, da man beide Produkte gut herausnehmen und dosieren kann.

   Zum Auftrag:
Beide Produkte haben eine weiche, cremige Konsistenz, sodass sie sich super auf der Haut verteilen lassen. Ich arbeite da immer gern punktuell und verteile die Produkte dann gleichmäßig auf die zu bearbeitenden Stellen.

   Zur Haltbarkeit:
Ich muss zugeben, dass ich die Eyeshadow Base wesentlich kritischer beäugt habe, da ich bereits negative Erfahrungen - obwohl ich keine Problem-Augenlider habe - mit Eyeshadow Bases machen durfte. Diese habe ich alle 2 Stunden kontrolliert und im Laufe des Tages beobachtet. Es passierte rein gar nichts mit meinem aufgetragenen Eyeshadow. Hierbei habe ich sowohl Highend-Produkte (Naked2), als auch Drogerie-Produkte (essence, catrice) getestet. Kurz vor dem Abschminken habe ich nochmals genauer hingeschaut und konnte auch da keine Veränderung feststellen. Alles blieb dort, wo ich es angepinselt habe :).
In Bezug auf die MakeUp Base kann ich nicht viel sagen, da ich an sich keine wirkliche Problemhaut und nicht wirklich mit Unebenheiten zu kämpfen habe. Nach dem Auftrag fühlte sich die Haut glatt und seidig an und selbst nach Stunden verabschiedete sich das aufgetragene MakeUp nicht von meinem Gesicht. Vielleicht bin ich da aber der falsche Tester dafür, da ich, wie zuvor erwähnt, einfach nicht die Probleme habe, was Hautunebenheiten, Rötungen und Glanz auf der Haut angeht.


     Mein Fazit:

Im Großen und Ganzen bin ich mit beiden Produkten sehr zufrieden, obwohl definitiv ein Abstrich gemacht werden muss. Beide Produkte enthalten Silikone, was, wie alle mittlerweile wissen sollten, nicht so ganz gesund für unsere Haut ist. Nicht täglich angewendet sind es aber Produkte, die ich weiterempfehlen kann. Die Eyeshadow Base werde ich mir definitiv nachkaufen, sobald sie aufgebraucht ist.


     Noch ein Punkt, den ich Euch an's Herz lege:

Bitte, bitte, bitte achtet darauf, wie lange Ihr Produkte verwendet und wie lange sie verwendet werden dürfen. Ich hab' in letzter Zeit öfter Aussagen gehört, bei denen sich mir die Nackenhaare aufgestellt haben. Ganz besonders bei Produkten, die Ihr in Eurem Gesicht verteilt, solltet Ihr immer auf die Mindesthaltbarkeit achten. Wenn also geschrieben steht, dass das Produkt 6 Monate nach erster Öffnung haltbar ist, dann verwendet es dementsprechend auch so lange und denkt Euch nicht, Ihr könntet es vielleicht noch 1-2 Monate mehr verwenden. Es ist Eure Haut und die vergisst nie! Klar kann es auch sein, dass Produkte ab und zu länger haltbar sind als vorgegeben, aber geht einfach bitte nicht das Risiko ein und entsorgt Diese umgehend. Eurer Haut tut Ihr nichts Gutes, wenn Ihr 2 Jahre alte Foundation verwendet, in der sich vielleicht sogar schon Bakterien agesammelt haben. Das kann man ja leider nicht wissen ;).
Wascht Eure Pinsel gründlich und regelmäßig, geht nicht mit ungewaschenen Händen in die Produkte und dann in's Gesicht und achtet darauf, dass Ihr im Allgemeinen sauber arbeitet. Dies sind  einige Aspekte, die Ihr Euch zu Herzen nehmen solltet.


     Besteht Eurer Alltags-MakeUp aus dem vollen Programm, oder verzichtet Ihr auf das ein oder andere Produkt???


<3


Kommentare:

  1. Ich nehme nur Puder und Wimperntushce und Blush für den Alltagslooks
    http://www.flowergirly.de/

    AntwortenLöschen
  2. So eine Base benutze ich gar nicht, einfach nur Foundation und Puder und Blush und Lidschatten und und und :D
    Diese Base ansich, sagt mir garnicht zu, habe schnell mal einen Blick in die Inhaltsstoffe geworfen, und es ist für mich eine reine Silikonbombe :(
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Swanny!
      Nur leider hab' ich bislang keine Base gefunden, die ohne Silikone ist, weshalb ich auch keine Base verwendet habe. Es wird ja empfohlen, falls Silikone vorhanden sind, dass diese in den letzten 2 Dritteln der Ingredienzien stehen. Das wäre noch tragbar für die Haut. Und unterschieden wir ja auch zwischen Silikonen, die auf der Haut (oder in den Rillen und Fältchen unserer Haut) bestehen bleiben und verflüchtigenden Silikonen, die sich bei einer Reaktion mit der Haut (das Aufeinandertreffen) verpuffen (obwohl ich das nicht zu 100% glauben kann). Ich bin da leider noch kein Experte, weshalb ich mich da aus der Diskussion heraushalte.

      Für besondere Anlässe find' ich's ok, aber ich würd's, wie ich schon schrieb, definitiv nicht jeden Tag verwenden, weil mir der Silikon-Anteil - ich glaub', er wurde an zweiter Stelle benannt, wenn ich mich nicht täusche - einfach viel zu hoch ist.

      <3

      Löschen
  3. Ich hab bisher noch keine der beiden Produkte verwendet.
    Meist nur Foundation, Puder, Lidschatten etc.... Ne Base hatte ich noch nie, hab ich mir auch ehrlich gesagt noch nicht so wirklich Geanken drüber gemacht.....
    Na mal sehen, bisher komme ich ohne auch ganz gut zurecht.
    Eine schöne Review hast du da geschrieben
    LG

    AntwortenLöschen
  4. huhu :) ein toller beitrag! ich finde es klasse, dass du die produkte langfristig testest und nicht direkt nach dem ersten auftragen ein review dazu schreibst. liebst Cara

    *** www.daskannstdudirabschminken.blogspot.de ***

    AntwortenLöschen

Kommentieren ohne Captcha!
Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare.. ♥