DIY - EyeShadow-Palette

Ich hab' es vollbracht.

Vor einigen Tagen habe ich meine erste, selbstgepresste wohlgemerkt, EyeShadow-Palette geschaffen.






Da ich es platzsparend und an einem Ort mag, habe ich mir überlegt, meiner Kreativität ihren Lauf zu lassen. 


So überlegte ich, wie ich es hinbekomme, alle EyeShadows (die Lieblinge unter den Tausenden) an einen Ort zu bringen.


Ich schaute mir einige Youtube-Videos an und kam zu dem Entschluss, alle meine EyeShadows neu zu pressen und die einzelnen Pfännchen dann in eine Metall-Box zu anzuordnen.


Für die DIY-EyeShadow-Palette benötigt Ihr:


* Metall-Box (meine ist von Budnikowsky)
* alte oder neue EyeShadows (je nachdem, welche EyeShadows Ihr in Eurer Palette zusammenstellen wollt)
* etwas Klebendes (hier könnt Ihr Magnetfolie, Tesa oder wie ich Pritt Multifix Haftpunkte verwenden)


Der erste Schritt:


Ich musste zunächst alle Materialien zusammensammeln, bis ich mit dem wirklichen Zusammenstellen meiner Palette beginnen konnte.
So ging ich zu Budnikowsky und fand dort diese Metall-Boxen (Slipeinlagen-Boxen von Jessa):


Die Metall-Box von Jessa

Hier noch einmal geöffnet!


Eigentlich wollte ich zum Befestigen meiner Pfännchen in dieser Metall-Box Magnetfolie kaufen, aber da es nirgends (außer bei Conrad) diese zu kaufen gab, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen.
Ich schaute in einem 1-Euro-Shop vorbei und wurde fündig. 
Es wurden die Pritt Multifix-Haftpunkte:


Mein kleiner Geheimtip


Da ich nun alles besorgt hatte machte ich mich auf den Weg nach Hause.
Dort angekommen suchte ich sofort alle meine Lieblings-EyeShadows, welche ich pressen wollte und machte mich an die Arbeit. Ich muss dazu sagen, dass nicht jeder EyeShadow gleichgut zu pressen ist und ich bei einigen auch mehrere gemischt habe und Pigmente hinzugefügt habe. 
Nach dem Pressen mit Alkohol habe ich Pfännchen für Pfännchen mit Hilfe von Haftungspunkten in die Metall-Box gesetzt.


Als Endergebnis kam dies dabei heraus:


Meine erste DIY-EyeShadow-Palette

Braun-, Gold- und Nude-Töne



Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass ich mir das Ergebnis um Längen schlechter vorgestellt habe. 
Ich war wirklich begeistert, als ich fertig war.
Dafür, dass ich meine EyeShadows zum ersten Mal selbst gepresst habe, sind sie mir super gelungen.
Zu sagen ist noch, dass nicht jeder EyeShadow gleich auf das Pressen mit Alkohol wirkt und nicht jeder nach dem Pressen wie zuvor ist. Die meisten meiner selbstgepressten EyeShadows sind bezüglich der Qualität gleich geblieben, bei einem habe ich das Gefühl, dass die Pigmentierung nachgelassen hat, was aber überhaupt nicht schlimm ist.
Nach dem Pressen und Anbringen in die Metallbox mit Hilfe der Haftpunkte ist es nötig, die Palette offen für 1-2 Tage trocknen zu lassen, da der gesamte Alkohol ja verfliegen soll.

Zum Thema "EyeShadows pressen" werde ich einen gesonderten Bericht hinzufügen.




Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick in das Thema "DIY-EyeShadow-Palette" geben und freue mich über Kommentare. 
Wenn Ihr nun eure eigene DIY-EyeShadow-Palette herstellt, dann berichtet mir doch davon. 



 

Kommentare:

  1. Sehr übersichtlich, wenn man alle Lieblinge auf einen Platz hat :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie cool, dass ist eine super Idee :) Ich benutze zwar kein EyeShadow, finde die Idee aber trotzdem toll :) Schau mal in Online Shops, da wirst du bestimmt was finden.
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind echt schön aber ich hätte niemals so viel Lust mir so eine ganze Palette zusammen zu pressen :D
    + deine nägel sind hübsch :)

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee aber kannst du auch Bilder vom pressen hochladen?
    http://pimpyouroldthings.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Weiß immer noch nicht wie das mit dem pressen geht!!! :(

    AntwortenLöschen
  6. Sorry für die verspätete Antwort, Naddy, aber wie du sicher gemerkt hast, war ich einige Tage offline ;)..
    Ich werd' meinen nächsten Bericht über das Pressen schreiben.
    Da werd' ich auch eine ausführliche Anleitung da hinzufügen.

    GLG an dich!

    XoXo,
    GreenMamba

    AntwortenLöschen
  7. Auf die Klebepunkte schwöre ich auch, ich benutze die für alles, was geht! :)
    Aber deine Lösung ist ja wirklich sehr kreativ :)

    ♥-liche Grüße,
    Leonie Löwenherz
    - ich freue mich, wenn du vorbeischaust :)

    AntwortenLöschen
  8. Coole Idee, so muss man die Reste nicht wegschmeißen! :)

    AntwortenLöschen
  9. *ROFL* Ich dacht zuerst: Wie hat die denn die Lidschatten selbst gepresst? :D

    AntwortenLöschen

Kommentieren ohne Captcha!
Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare.. ♥